Dörrautomat, Ofen, Mikrowelle oder Lufttrocknung?

Aktualisiert: 31. August 2019

Es gibt sehr viele Arten wie sie ihre Lebensmittel konservieren können, das bedeutet ihnen die Feuchtigkeit zu entziehen. Früher trocknete man Früchte und Gemüse oder andere Lebensmittel immer an der Luft. Doch dies bedeutet, dass das sie sehr viel Platz und gute Wärmebedienungen schaffen müssen. Das Trocknen im Backofen ist schon fortschrittlicher und doch wird der Backofen lange laufen und während des Betriebs muss die Backofentür einen Spalt geöffnet sein. Das Trocknen in der Mikrowelle geht im Prinzip sehr schnell, aber sie müssen alle zwei bis drei Minuten wieder aktiv werden. Am bequemsten ist das Dörren mit einem Dörrautomaten.

Erkenntnisse:
  • Alle Methoden dienen dazu ihrem Lebensmittel die Feuchtigkeit zu entziehen und damit länger haltbar zu werden. Sie sparen Geld ein, weil sie in der Saison kaufen können und dann einlagern und nicht zu einem teuren Produkt greifen müssen.

  • Egal zu welcher Methode sie greifen, sie verzichten auf Konservierungsstoffe und entscheiden selber, ob und wie viel Zucker ihrem Dörrgut zugefügt werden soll.

  • Wählen sie die Methode, die zu ihrer Zeit und ihren Bedürfnissen am besten passt. Wer viel Zeit hat kann durchaus auch ohne einen Dörrautomaten zum Ziel gelangen.


Wie sie Dörrobst im Backofen selber herstellen können. Auch, wenn hier wieder mal die Apfelchips beschrieben werden, sie können auch zu jedem anderen Obst greifen.

Apfelchips ganz einfach in der Mikrowelle zubereitet. Sie benötigen nur eine Mikrowelle, einen Apfel, Backpapier und schon kann es losgehen.

Ihr Obst in der Sonne dörren. Das Video wurde an einem sonnigen Tag erstellt.

Trocknen sie Kräuter ihrer Wahl in einem Dörrautomaten.

Vorteile

  • Trocknen sie ihre Lieblingslebensmittel
  • Legen sie sich einen Vorrat an
  • Verzichten sie auf Konservierungsstoffe
  • Jederzeit alle Lebensmittel im Hause, um schnell mal etwas zu kochen.
  • Nährstoffe und Vitamine bleiben außer bei der Mikrowelle erhalten
  • Nahrung wird kleiner und leichter

Nachteile

  • Anschaffungskosten eines Dörrautomatens
  • oder hohe Energiekosten für den Backofen
  • Bei der Lufttrocknung nicht immer ein gutes Ergebnis und sehr viel Zeit.

Tipp: Achten sie bei dem Trockenvorgang unbedingt auf ihren Stromverbrauch.

Hinweis: In der Mikrowelle können sie nur kleine Mengen verarbeiten, außerdem ist die Wärmeverteilung sehr unterschiedlich.

Was ist beim Dörren mit dem Backofen zu beachten?

Der große Vorteil liegt auf der Hand, denn in jedem Haushalt gibt es einen Backofen und doch ist die Art und Weise mit einem Backofen ihr Lebensmittel zu dörren nicht so ganz einfach. Es beginnt schon damit, dass zum Dörren eine Temperatur von 40 bis 50 Grad eingestellt werden sollte, doch die meisten Backöfen können nicht so präzise eingestellt werden oder starten erst bei einer Temperatur von 50 Grad. Zusätzlich muss immer ein Spalt der Backofentür offenbleiben, damit die entstehende Feuchtigkeit auch entweichen kann. Nicht zu verachten sind die Kosten, die hier beim Dörren entstehen, da der Backofen sehr viel mehr Energie verbraucht als zum Beispiel ein Dörrgerät.

Was passiert beim Dörren in der Mikrowelle?

Beim Dörren mit der Mikrowelle haben wir nicht das Problem mit dem Verbrauch und eigentlich eignet sich eine Mikrowelle zum Dörren von Lebensmittel. Allerdings sollten sie die Strahlenbelastung ihrer Mikrowelle nicht unterschätzen, denn bei dem Trockenvorgang werden wichtige Vitamine und Nährstoffe zerstört. Außerdem können sie hier nur sehr kleine Mengen verarbeiten und die Wärmeverteilung einer Mikrowelle funktioniert nicht gleichmäßig. Ferner wird durch die hohe Hitzeeinwirkung das Aroma zerstört.

Eine umweltfreundliche Art der Trocknung – die Lufttrocknung

Natürlich ist es eine tolle Idee ihre Lebensmittel an der Luft trocknen zu lassen. Sie benötigen kein Gerät und sie können, wenn draußen die Sonne nicht scheint, auf die Heizungsluft bauen. Doch einige Faktoren sprechen gegen diese Art der Trocknung. Erstens dauert es sehr viel länger, bis ihre Lebensmittel getrocknet sind. Oft reichen die Temperaturen nicht aus und die Früchte werden nicht richtig getrocknet. Das führt im Ergebnis dazu, dass die Trocknung nicht ausreichend sein wird, um die Lebensmittel lange haltbar zu machen.

Warum zu einem Dörrautomaten greifen?

Was könnte sie davon abhalten zu einem Dörrautomaten zu greifen? Der Preis? Die Bedienung? Sie werden erfahren, dass beides nicht wirklich ein Problem darstellt, denn sie können einen guten Dörrautomaten schon für um die 30 € kaufen und die Bedienung ist denkbar einfach. Oft müssen sie nur die Gradzahl und die Zeit auswählen und das Gerät starten. Zu vielen Geräte auf dem Markt finden sie bei YouTube oft schon die passenden Videos wie der jeweilige Dörrautomat funktioniert. Gerade mit einer Timer Funktion können programmiert werden und so startet das Gerät erst, wenn sie außer Haus sind. Das ist gerade bei Geräte mit einer hohen Gerätelautstärke von großem Vorteil. Doch auch die Abschaltautomatik verfehlt ihren Zweck nicht, denn hier schaltet sich das Gerät automatisch nach dem Dörrvorgang aus und es kann nicht zu einer Überhitzung führen. Diese Gerätefunktion ist gerade, wenn sie außer Haus sind sehr entscheidend.

Eigenschaften der einzelnen Methoden:

MikrowelleBackofenLuftDörrautomat
Trocknung geht am SchnellstenTrocknung dauert sehr langeTrocknung dauert am LängstenSchnelle Trocknung
Niedriger StromverbrauchSehr hoher StromverbrauchKein StromverbrauchNiedriger Stromverbrauch
alle zwei bis drei Minuten aktiv werdenalle paar Stunden drehen und wenden des DörrgutesMuss alle paar Tage gedreht und gewendet werdenEin- und Ausschalten mehr nicht
Es wird kein zusätzlicher Platz benötigt.Der Backofen wird für viele Stunden blockiert.Sie benötigen sehr viel Platz.Das Gerät kann einfach im Schrank verstaut werden.

Was sie alles dörren können?

Bedenken sie hier, dass nicht alle Lebensmittel für jede Technik geeignet sind. Gerade in der Mikrowelle können nicht alle Lebensmittel sanft und sicher konserviert werden.
Ansonsten können sie alle Sorten von Obst und Gemüse, sowie Fleisch und Fisch als auch Kräuter in ihrem Dörrautomaten dörren. Doch auch Blumen und Blätter von Bäumen lassen sich zum späteren Basteln super in einem Dörrautomaten trocknen. Erstellen sie mit Hilfe von Rosenblätter ein tolles Deko Glas oder bekleben sie Karten dekorativ mit getrockneten Blätter ihrer Wahl.
Stellen sie Trockenfrüchte für ihr Müsli her oder tolle Leckerchen für ihre Vierbeiner. Doch auch süßes Fruchtleder ist gerade für Kinder eine tolle Alternative zu Süßigkeiten aller Art.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,4)
Sedona Combo
Sedona Combo
2000+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Gut (2,1)
TZS First Austria FA-5126-2
TZS First Austria FA-5126-2
1242+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
573+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Dörrautomaten und Trockenfrüchte