Dörrautomat

Aktualisiert: 20. Juli 2018

Ein Dörrautomat ist ein Gerät, mit dem sie Lebensmittel konservieren können. Mit Hilfe dieses Dörrapparats wird ihren Lebensmitteln das Wasser entzogen und dadurch haltbar gemacht. Was die Menschen früher schon an der Luft getrocknet haben, kann nun mit Hilfe eines Dörrautomaten erzielt werden. Ersparen sie sich lästiges Umdrehen ihrer Nahrungsmittel und legen sie sich einen Vorrat ihrer Lieblingsspeisen an. Erhalten sie die Vitamine in ihrem Essen und reduzieren sie nur das Gewicht. Auch als Geschenkidee in einem Glas eine tolle Idee. Gerade Lebensmittel, die sie in der Saison kaufen und im Dörrofen haltbar machen, können ihnen sehr viel Geld sparen.

Zusammenfassende Erkenntnisse über die verschiedenen Test Portale
  • Sparen sie Geld, in dem sie ihr Obst oder ihr Gemüse in Zukunft selber trocknen. Gerade getrocknetes Obst ist im Handel sehr teuer, sparen sie hier in dem sie selber ein Dörr Profi werden.

  • Sie wissen dann genau, was alles in ihren Lebensmitteln steckt und verzichten auf Konservierungsstoffe jeglicher Art. Leben sie gesünder und bewusster. Entscheiden sie selber, was sie essen und was nicht mehr.

  • Legen sie sich einen Vorrat ihrer Lieblingsspeisen an und sind somit immer vorbereitet, wenn Überraschungsbesuch vor der Tür steht. Aus getrockneten Tomaten zaubern sie im Handumdrehen einen tollen Dip.

Art

Beschreibung

Einschubsystem

Das Einschubsystem können sie sich wie einen kleinen Backofen vorstellen. Die Gitter werden in verschiedenen Höhen ins Gerät geschoben. Jede Lage können sie separat nutzen und so sehr viele Lebensmittel gleichzeitig dörren. Gleichmäßig zirkuliert die Wärme durch diesen Dorrautomat. Viele Hersteller bauen schon so, dass die Gitter in der Spülmaschine gereinigt werden können. Fertige Lagen können ohne Probleme entfernt werden.

Stapelsystem

Bei dem Stapelsystem baut ein Gitter auf das nächste Gitter auf und wird zum Schluss mit einem Deckel verschlossen. Möchten sie in diesem Dörrgerät eine Lage entfernen, so müssen sie den ganzen Dörrvorgang unterbrechen. Ferner ist die Wärmeverteilung in dieser Dörrmaschine nicht gleichmäßig, das führt dazu, dass die Produkte auf dem unteren Einsatz oft früher getrocknet sind, als in der oberen Hälfte. Dafür kann dieses Dürrgerät in der Regel erweitert werden.

Hier wird ein Severin Früchtetrockner sehr gut erklärt und vorgeführt.

https://youtube.com/watch?v=U6suh4n7ArA

In dem Video wird genau auf das Dörrgerät eingegangen, außerdem wird noch aufgezählt, welche Lebensmittel gedörrt werden können. Doch auch Alternativen zum Gemüse Trockner werden aufgezeigt mit Vor- und Nachteilen. Sie möchten alle diese Informationen zu einem anderen Dörrapparat erhalten? Dann suchen sie bei Google einfach „Dörrmaschine + YouTube“.

Nun gehen wir auf die Vor- und Nachteile eines Dörrautomaten ein.

Vorteile

  • Selber machen, statt teuer einkaufen
  • Haltbarmachen der Lebensmittel
  • Energie sparen im Gegensatz zum Backofen
  • Snacks selber herstellen
  • Verzichte auf Konservierungsstoffe
  • Immer eine passende Geschenkidee

Nachteile

  • Anschaffungskosten
  • Manche Dörrmaschinen erzeugen störende Geräusche während des Betriebes

Sie erkennen es schon, die Vorteile für einen elektrischen Dörrautomaten sprechen für sich. Sie sparen Energiekosten, sie sparen Zeit, sie leben gesünder und wissen, was in ihren Lebensmitteln steckt. Verzichten sie auf Konservierungsstoffe und werden sie der Profi zum Thema Dörrfleisch.

Hinweis:
Nehmen sie einen Behälter, der weder Luft noch Feuchtigkeit eindringen lässt. Sorgen sie bei der Lagerung ihrer getrockneten Speise unbedingt für einen geeigneten Ort. Ähnlich wie Kartoffeln sollten Trockenfrüchte oder Trockenobst in einer dunklen Speisekammer oder im Keller aufbewahrt werden.

Tipp:
Verwenden sie nur einwandfreies Obst und Gemüse, damit sie auch nach dem Dörren eine gute Qualität erlangen. Entfernen sie braune Stellen unbedingt vor dem eigentlichen Vorgang des Dörrens. Halten sie die vorgeschriebene Zeit des jeweiligen Produktes ein.

Dörrautomat Test - Warum es Sinn macht, sich den ein oder anderen Test zu betrachten?

Um sich über ein Produkt zu informieren macht es Sinn sich auch einen Dörrautomat Test einmal näher zu betrachten. Hier erfahren sie nicht nur mehr über die verschiedenen Hersteller und Anbieter, sondern auch über die unterschiedlichen Modelle. Kunden berichten über die Bedienbarkeit der verschiedenen Geräte. Sie erfahren mehr über die Vor- und Nachteile. Sie erlangen einen tieferen Einblick und erfahren so schon vor dem Kauf, was so ein Dörrautomat alles leisten kann.

Der Dörrautomat an sich wird näher erklärt, sie erhalten damit ein besseres Verständnis wie Dörrapparate funktionieren. Doch auch warum ein elektrischer Dörrautomat Sinn macht und warum das Trocknen ihrer Früchte im Backofen nicht empfohlen wird. Sie lernen so zu sagen das ABC und werden somit selber ein Profi. Lassen sie sich von den verschiedenen Begriffen nicht verirren, denn auch ein Früchtetrockner ist nicht anders als ein Dörrautomat. Sie werden auf sehr viele verschiedene Begriffe treffen und immer wird ein Gerät gemeint sein, mit dem sie Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch dörren können.

Hobbybastler verwenden ihren Dörrautomaten sogar dafür um Blumenblätter zu trocknen und basteln damit dann tolle Karten oder andere Dinge. Als Beispiel getrocknete Roseblätter im Glas, eine Geschenkidee die bestimmt nicht jeder mitbringt.

Was ist ein Dehydriergerät?

Ein Dehydrierer ist ein Gerät, dass es schafft ihren Lebensmitteln das Wasser zu entziehen. Nicht oft werden sie dieses Wort im Zusammenhang mit Früchte trocknen wiederfinden und doch sollten sie wissen, dass es auch in dieses Thema gehört.

Kaum ein Lebensmittel kann in der heutigen Zeit nicht gedörrt werden. Angefangen bei Früchten über Gemüse, Fleisch und sogar Fisch können sie mit ihrer Dörrmaschine konservieren. Doch auch Kräuter, Blätter und Tiersnacks können sie mit dieser Methode selbständig herstellen.

Worauf müssen sie beim Kauf eines Dörrautomaten achten?

In erster Linie sollte die Dörrmaschine ihren Bedürfnissen entsprechen. Möchten sie ein Einschubsystem kaufen, weil sie von den Vorteilen überzeugt sind und in der Regel mehrere verschiedene Sorten Obst oder Gemüse trocknen möchten? Oder reicht ihnen das Stapelsystem vollkommen aus.
Achten sie auf die Eignung für ihre Spülmaschine, wenn sie nicht gerne mit der Hand waschen. Achten sie auf die Größe ihres Gerätes, damit es später auch ohne Probleme aufgestellt werden kann. Doch auch die entstehenden Geräusche sollten im Vorfeld geklärt werden. Was sagt der Hersteller zum Thema Energiekosten?

Wo können sie einen Dörrer kaufen?

So einen Trockenautomat können sie in sehr vielen Elektrofachmärkten finden. Es sind die Märkte wie Saturn und Media Markt. Oft haben auch die Diskounter wie Aldi oder Lidl den ein oder anderen Dörrautomat im Angebot und sie können hier ein Schnäppchen erlangen. Selbst Tchibo, wo sie eigentlich an Kaffee denken, hat schon mal so einen Dörrapparat angeboten. Doch in der heutigen Zeit werden die meisten Käufer den Weg über das Internet wählen. Hier kennt wohl jeden den Versandhandel Amazon. Im Internet können sie rasend schnell die Preise untereinander vergleichen. Sie können die Bewertungen der anderen Käufer lesen und erfahren so mehr über die Bedienbarkeit ihrer neuen Dörrmaschine. Hier haben sie nur einen Nachteil, sie können den Trockenautomat nicht in die Hand nehmen. Auch die Beratung durch einen Fachmann entfällt im Internet.

Kann man einen Obstdörrer selber bauen?

In der Tat können sie mit etwas handwerklichem Geschick und technischen Fähigkeiten ihren Dörrapparat selber bauen. Oft befinden sich die benötigten Gegenstände sogar schon im Haushalt und müssen nur clever zusammengefügt werden. Im Internet gibt es hierzu sehr viele Ideen und Anweisungen. Hier schrieb einer zum Beispiel, dass sie aus den folgenden Gegenständen ein Dörrgerät selber herstellen können:

  • ein Backofen Blech
  • etwas Holz für den Rahmen ihres Gerätes
  • eine Glasplatte, die später als Deckel verwendet wird
  • und einige Scharniere um eine einfache Bedienbarkeit leisten zu können

Mit Sicherheit ist ihnen bei der Aufzählung dieser Gegenstände auch schon klar, wie diese mit einander verbaut werden sollen. Und im Nu haben sie ihre eigene Maschine entwickelt. Allerdings erhalten sie mit dieser einfachen Bauanleitung natürlich keinen elektrischen Dörrofen. Folglich wird dieser Dörrautomat nur unter Zuführung der benötigen Wärme funktionieren. Bedenken sie, dass sie ein Dörr Automat schon für ca. 30 € kaufen können. Als Alternative können sie auf bekannten Internet Seiten auch nach einem gebrauchten Dörrgerät suchen und somit erneut Geld einsparen.

Gibt es auch gebrauchte Gemüse Trockner?

Sie werden viele benutze Dörrapparate im Internet kaufen können. Mit viel Glück erhalten sie einen besonders guten Dörrautomaten zu einem kleinen Preis. Aber sie verzichten in diesem Zuge nicht nur auf die Garantie, sondern auch auf die Möglichkeit einen Umtausch wahrnehmen zu können. Sollte dieser Trockenautomat für Obst später nicht wie gewünscht funktionieren und ihr Obst nicht perfekt dörren, dann können sie nichts anders tun, als den Trockner zu entsorgen. Entscheiden sie selber, welchen Weg sie an dieser Stelle wählen möchten.

Was müssen sie beim ersten Gebrauch eines Dörrautomaten beachten?

Im ersten Schritt müssen sie hier unbedingt die Hersteller Angaben ihres Dörrobstautomaten lesen. Jeder Obstdörrer weist eine andere Handhabung auf, denn hier müssen sie auf jeden Fall schon zwischen Einschub- und Stapelsystem wählen. Auf jeden Fall muss das komplette Verpackungsmaterial entfernt werden. Außerdem sollten sie abnehmbaren Teile gründlich spülen. Hier ist die Frage, ob ihre Teile für die Spülmaschine geeignet sind oder nicht. Reinigen sie also alle Bleche und den Deckel ihres Obsttrockners. Merken sie sich gut, wie alles zusammengebaut ist, dass erspart ihnen später sehr viel Zeit, wenn sie alles wieder zusammensetzen möchten.

Beim ersten Gebrauch wird die Maschine außergewöhnliche Gerüche freisetzen. Machen sie sich darüber keine Gedanken, denn das ist bei neuen Dörrgeräten ein normaler Zustand.
Achten sie vor dem Kauf ebenfalls auf den späteren Energieverbrauch, denn wenn er oft zum Einsatz kommt, sind es Kosten die sie lieber im Auge behalten sollten.

Was bedeutet BPA frei in diesem Zusammenhang?

BPA ist eine Abkürzung für Bisphenol A. Hierbei handelt es sich um einen Weichmacher, der sich in sehr vielen Kunststoffen wiederfindet. Nicht nur in einem Dörrgerät, sondern auch in Trinkflaschen, Plastikgeschirr und anderen Haushaltsgegenständen können sie diesen Stoff finden. Beim Erhitzen dieses Stoffes wird ein hormonähnlicher Stoff freigesetzt und dieses kann zu Gesundheitsschädigungen führen. Einige der Hersteller sind aus diesem Grund dazu übergangen und haben ihre Dörrgeräte nachweislich BPA frei hergestellt. Wer also auf jedes zusätzliche Risiko verzichten möchte, sollte sich vor dem Kauf eines eigenen Dörrautomaten gründlich informieren.

Was macht den Domo DO325VD so besonders?

Als erstes fällt bei diesem Gerät auf, dass es über fünf Trockenstufen verfügt. Viele der anderen Dörrmaschinen im Handel verfügen lediglich über einen Ein- und Ausschalter. Außerdem kann der Hersteller mit weiteren interessanten Eigenschaften aufwarten. Die Einlegeböden können in der Höhe verstellt werden. Alle herausnehmbaren Teile sind für den Geschirrspüler geeignet. Doch auch auf schädliche Weichmacher wird in dem Kunststoff dieses Dörrgerätes verzichtet. Neben der ausführlichen Betriebsanleitung fügt der Hersteller noch eine Tabelle über die Garzeiten für ihren Dörrapparat hinzu. Und es geht noch besser, der Hersteller vom Domo DO325VD setzt noch einen drauf und fügt einige Rezeptideen seinem Lieferumfang bei.

Ist ein Pilztrockner nur für Pilze geeignet?

Wenn Hersteller, Anbieter oder Kunden über einen Pilztrockner sprechen, dann meinen sie auch nichts anderes als ein Dörrgerät. Warum er oft als Pilztrockner bezeichnet wird, liegt nur an der Tatsache, dass sehr viele Nutzer genau das mit ihrem Dörrautomaten machen möchten. Wer Pilze liebt und immer eine passende Menge im eigenen Haushalt vorrätig haben möchte, der weiß es einfach zu schätzen, so einen Dehydrierer zu besitzen. Gerade im Internet auf der Suche nach einer neuen Rezeptidee, werden sie sehr viele Pilzgerichte finden können und genau das machen getrocknete Pilze so beliebt. Ob sie nun später ein Pilzgericht zaubern oder eine tolle Pilz Soße herstellen, sie haben die Wahl.

Eigenschaften eines ABC Obsttrockner

Dieser Dörrapparat kommt ganz ohne Gitter aus. Mit drei Schaltstufen können sie hier zwischen 300, 500 und 700 Watt auswählen. Auf vier Dörretagen bietet dieser Dörrapparat eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Außerdem sprechen die Kunden davon, dass die Reinigung mit heißen Wasser sehr einfach durchzuführen ist. Die Dörretagen können in unterschiedlichen Höhen befestigt werden. Mit der zusätzlichen Abschaltautomatik erhalten sie noch mehr Freiheit, weil sich der Dörrautomat am Ende selber ausschalten kann. Somit verhindern sie unnötigen Stromverbrauch. Stellen sie ihr Gerät am Morgen einfach an und am Abend können sie das Ergebnis bewundern.

Welche Ideen gibt es für den Obstdörrautomaten?

Hier können sie auf sehr viele Ideen und auch Rezepte zurückgreifen. Sogar Bücher gibt es diesem Thema. Wer nicht nur Geld sparen möchte, sondern auch auf gesunde Ernährung setzt, der kann sich hier so richtig ausleben. Stellen sie Apfel- oder Bananenchips selber her. Trocknen sie ihr Lieblingsobst und machen es durch späteres Einweichen wieder frisch. Getrocknete Pilze lassen sich hervorragend später für eine Pilz Soße verwenden. Verwenden sie getrocknete Früchte für die Zubereitung ihres Müslis.

Frische Kräuter können sie auch länger haltbar machen und müssen nichts mehr verschwenden. Auch hier können sie sehr viel Geld sparen und in Zukunft selber für ihre Kräuter sorgen.

Außerdem können sie mit getrockneten Blättern herrlich basteln. Bekleben sie zum Beispiel Gläser mit verschiedenen getrockneten Blättern und erhalten für den Herbst die passende Deko. Noch viel mehr Ideen können sie mit getrockneten Rosen ausleben. Als Deko oder die Blätter auf eine Karte geklebt. So zaubern sie außergewöhnliche Geschenkideen und schenken Freude.

Was kostet ein Dörrgerät im Handel?

Die Kosten starten zwischen 30 und 40 €, hier können sie Glück haben und einen sehr guten Preis erzielen. Gerade im Internet werden sie immer auf diese typischen Vergleichsseiten geführt, die ihnen immer das billigste Produkt am Anfang der Seite anzeigen. Doch bedenken sie, dass die Qualität und die Bedienbarkeit auch eine sehr große Rolle spielen. Nur wenn sie auch zufrieden sind, dann werden sie oft in den Genuss getrockneter Lebensmittel kommen. Letztendlich werden der gewählte Hersteller und auch die Größe ihres Gerätes den Preis bestimmen. Gerade weil es so viele verschiedene Geräte auf dem Markt gibt, gehen die Preis bis zu mehreren Hundert Euro hoch. Nun, wenn sie genau wissen, was ihr Dörrer später alles leisten soll, werden sie auch zu dem richtigen Trockner greifen können.

Warum überhaupt ein Dörrobstautomat?

Die Lebensmittel werden mit dieser Technik länger haltbar gemacht. Durch den Wasserverlust werden sie viel kleiner und können einfacher aufbewahrt werden. Sie haben immer das passenden Obst oder Gemüse im Haus. Sparen sie Geld, weil sie ihr Lieblingsgericht auch außerhalb der Saison selber herstellen können. Entscheiden sie selber, was in Zukunft in ihren Lebensmitteln vorhanden ist. Verzichten sie somit nicht nur auf künstliche Weichmacher, sondern ebenfalls auf Konservierungsstoffe jeglicher Art. Mit der richtigen Lagerung können sie ihr Dörrgut für mehrere Monate einlagern.

Tierfreunde aufgepasst. Hiermit können sie auch Hunde und Katzen Leckerchen selber machen. Nicht nur, dass sie erneut Geld einsparen, nein, sie können auch das Produkt wählen, was ihr kleiner Liebling am liebsten zu sich nimmt.

Fachmännische Lagerung ihrer eigenen Produkte

Nur bei der richtigen Lagerung werden sie über viele Monate alles genießen können. Wichtig sind dabei folgenden Eigenschaften:

  • Wo sollte ihr Dörrgut lagern?
  • In welchem Behälter sollte es sich befinden?
  • Außerdem sollten sie zwischendurch Kontrollen durchführen!

Idealerweise lagern Trockenfrüchte oder Trockenprodukte jeglicher Art an einem dunklen Ort. Hierzu eignet sich der Vorratsraum oder der Kellerraum. Für den Fall, dass sie beide Ort nicht haben, können sie mit Hilfe eines großen Tongefäßes mit Deckel Abhilfe schaffen.

Es sind alle Behälter geeignet, die sich luftdicht verschließen lassen. Plastikdosen, aber auch Gläser machen sich hier besonders gut. Papier oder Stofftüten sind absolut ungeeignet. Doch für den Fall, dass sie mit einem Tongefäß arbeiten möchten, können sie zu den tollen Zip Tüten greifen, gerade für kleinen Mengen ist das eine schnelle und einfach Lagerung.

Wichtig ist, dass sie die passenden Verhältnisse schaffen, damit die Feuchtigkeit die bei dem eigentlichen Vorgang entzogen wurde, nicht wieder durch falsche Lagerung erzeugt wird.

Prüfen sie in regelmäßigen Abständen, ob sie Wasserbildung an ihren Produkten feststellen können. Sollte Schimmel entstehen, entsorgen sie diese Produkte sofort und prüfen, ob die Lagerung wirklich richtig war. Mit Hilfe von Aufklebern, sollten sie das Herstellungsdatum unbedingt festhalten.

Weitere interessante Informationen finden Sie auf unserer Startseite.

Hat Ihnen unser Vergleich gefallen?
8+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
Vergleichssieger
Sehr gut (1,4)
Sedona Combo
Sedona Combo
94+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
TZS First Austria FA-5126-2
TZS First Austria FA-5126-2
61+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen
Vergleichssieger
Sedona Combo
Sedona Combo
Zum Angebot »
Vergleichssieger
TZS First Austria FA-5126-2
TZS First Austria FA-5126-2
Zum Angebot »