Wie groß muss mein Dörrautomat sein?

Aktualisiert: 1. September 2019

Die Größe ihres Gerätes wird in erster Linie dadurch bestimmt, wie oft und welche Mengen sie trocknen möchten. Ein gelegentliches Trocknen von kleinen Mengen, kann mit einem kleinen bis mittleren Dörrautomaten durchgeführt werden. Nur wer täglich oder immer in der Saison Obst, Gemüse und Kräuter zum Beispiel aus dem eigenen Garten dörren möchte, sollte zu einem großen Dörrautomaten greifen. Alternativ können sie zu einem Gerät greifen, dass sie später erweitern können. Hierzu müssen sie nur im Vorfeld prüfen welche Anbieter angeben, dass ihre Geräte später erweitert werden können.

Erkenntnisse:
  • Kaufen sie das Gerät, das zu ihren Bedürfnissen passt. Die Menge, die gedörrt werden soll, ist in diesem Fall entscheidend. Als Merkmal entnehmen sie den Hersteller Angaben wieviel Einschübe vorhanden sind. Doch auch die eindeutige Angabe der Dörrflächen in m² geben ihnen hier die Möglichkeiten vor.

  • Die richtige Wahl der Einschübe. Hier werden folgende Größe angeboten. Drei bis zehn Einschübe können hier gewählt werden. Manche der kleinen Geräte mit drei oder vier Einschüben können nach Wunsch noch durch zwei weitere Einschubfächer erweitert werden. Es gibt sogar Modelle mit 18 Ebenen.

  • Schon vor dem Kauf müssen sie sich entscheiden, ob sie zu einem Einsteiger oder einem Profigerät greifen möchten. Die Einsteigermodelle zeichnen sich in der Regel durch eine leichte Handhabung aus, die gerade, wenn sie zum ersten Mal dörren, wünschenswert ist. Doch auch Profigeräte sind dank YouTube und der Gebrauchsanweisung in der Regel leicht verständlich zu bedienen.

Tipp: Wenn sie genau wissen, was und wieviel gedörrt werden soll, dann werden sie auch beim Kauf zur richtigen Größe greifen.

Hinweis: Versteifen sie sich nicht nur auf die Größe ihres neuen Gerätes, sondern bedenken sie auch all die anderen wichtigen Eigenschaften eines Dörrautomaten.

Vor- und Nachteile der Größe eines Dörrautomatens

Vorteile

  • Größere Geräte bedeuten größere Mengen an Lebensmittel können gleichzeitig verarbeitet werden.
  • Kleine Geräte können gut und einfach im Schrank verstaut werden.
  • Greifen sie zu einem Gerät, was später erweitert werden kann. Somit decken sie beide Möglichkeiten mit einem Kauf ab.

Nachteile

  • Große Geräte benötigen mehr Platz.

Mit Hilfe des Rommelsbacher Dörrautomat wird hier Trockenfleisch hergestellt. Sie sehen anhand des Videos wie sie sich einen kleinen Dörrautomaten vorstellen müssen.

https://youtube.com/watch?v=Lda7hcVU33w

Im dem nächsten Video erfahren sie mehr über den Excalibur, er wird mit neun Einschüben geliefert und zählt somit zu den großen Dörrgeräten auf dem Markt.

https://youtube.com/watch?v=WGikP_XoABI
HerstellerModellEinschübeErweiterbar
ClatronicClatronic DR 35255 EinschübeNein
ArizonaBioChef6 EinschübeNein
RommelsbacherDA 7504 EtagenJa + 2 Etagen
ExcaliburExc10el10 EtagenNein
StöckliDörrex3 EinschübeJa + 7 Einschübe
Fruit JerkyFruit Jerky 1818 Ebenennein

Wann spielt die Größe eine wichtige Kaufentscheidung?

In erster Linie müssen sie sich die Frage stellen, wo ihr Gerät später stehen soll. Haben sie genügend Platz auf ihrer Arbeitsplatte oder soll das Gerät nach dem Gebrauch in ihrem Schrank verschwinden? Nur die kleinen bis mittleren Geräte können nach dem Gebrauch in einem Schrank verstaut werden. Wer also nicht über sehr viel Platz verfügt, sollte vor dem Kauf gut überlegen, wie groß der Dörrer überhaupt sein darf.

Doch die Größe entscheidet nicht über andere wichtige Faktoren

Doch die Größe sagt noch nichts über all die anderen Eigenschaften aus, die ein Dörrautomat mitbringen kann. Sie sollten wissen, was sie alles dörren möchten, um dann auch das Gerät zu wählen, was für diesen Trockenvorgang am besten geeignet ist. Doch auch die Einstelloptionen von Grad und Zeit sollte ein Kriterium beim Kauf darstellen. Neben diesen Faktoren, sollten sie auch die Leistung und den damit verbundenen Stromverbrauch nicht außer Augen lassen. Viel wichtiger als jede andere Frage, das ist die Frage nach der späteren Reinigung ihres Dörrautomaten. Können die Einschübe einfach in der Spülmaschine gereinigt werden oder müssen sie separat im Spülwasser gereinigt werden. Stellen sie sich unbedingt die Frage, wie laut ihr Gerät sein wird, wenn es eingeschaltet ist. Gerade Nutzer, die das Gerät gerne in der Nacht laufen lassen möchten, sollten diese eventuell störenden Geräusche nicht unterschätzen.

Wie oft möchten sie ihre Lebensmittel trocknen?

Wer jeden Sommer sehr viel Obst, Gemüse und Kräuter trocknen möchte, der sollte sich auf jeden Fall überlegen zu einem großen Dörrgerät mit wenigstens neun oder zehn Etagen zu greifen. Wer viel dörren möchte, der benötigt einfach zu viel Zeit, wenn er ständig und immer einen kleinen Dörrautomaten befüllen muss. Doch, wenn sie nur gelegentlich mal Apfelchips oder Leckerchen für ihren Vierbeiner herstellen möchten, dann reicht ein kleines Gerät vollkommen aus. Wer neu auf dem Gebiet der Dörrautomaten ist und sich noch nicht sicher ist, wie oft und in welchen Mengen der Dörrer laufen soll, der hat die praktische Alternative zu einem Gerät zu greifen, dass später erweitert werden kann.

Wie groß ist ihre Familie?

Sie lächeln und stellen sich die Frage, was das nun mit der Größe ihres Dörrautomaten zu tun hat? Das kann ich ihnen verraten, wenn sie eine große Familie haben und mit dem Trocknen von Lebensmitteln beginnen und dann ganz oft die Fragen noch ihrem Dörrgut kommt. Spätestens dann, werden sie viel öfters ihren Dörrautomaten benutzen, als sie es am Anfang für möglich gehalten hätten.

Wenn sie sich die Größe eines Gerätes nicht vorstellen können?

Zahlen, Daten und Fakten – eigentlich kann es nicht eindeutiger sein und doch tun wir uns manchmal schwer uns eine Größe nach Maßangaben vorstellen zu können. Hierzu haben sie drei Möglichkeiten. Erste Idee, sie nehmen sich einen Zollstock und sehen so genau, den Durchmesser und die Höhe des Gerätes.

Doch auch ein Ausflug in den nächsten Elektrofachmarkt kann hier nützlich sein, dann dort sehen sie mit eigenen Augen, wie groß die unterschiedlichen Geräte wären. Dann schreiben sie sich die Maße der passenden Größe einfach auf und wissen dann auf jeden Fall in welcher Größe ihr neues Gerät sein sollte.

Eine Freundin oder eine Nachbarin ist schon stolzer Besitzer eines Dörrautomaten? Na super, dann gehen sie doch einfach mal auf einen Kaffee vorbei und fragen, ob sie sich das Gerät mal genauer anschauen können. So kommen sie gleich mit einem Menschen ins Gespräch, der schon Erfahrungen in diesem Thema gesammelt hat.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,4)
Sedona Combo
Sedona Combo
2000+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Gut (2,1)
TZS First Austria FA-5126-2
TZS First Austria FA-5126-2
1242+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
568+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Dörrautomaten und Trockenfrüchte