Tomaten trocknen und dörren

Simon

Geeignet für das Tomaten Trocknen sind alle Arten von Tomaten, besonders beliebt sind allerdings die kleinen Cocktailtomaten. Getrocknet passen Tomaten zu jedem Grillfest.

Wichtig ist: Die Tomaten müssen reif und fest sein. Einmal gedörrt sind die Tomaten lange haltbar.

Testsieger

ROMMELSBACHER DA 750

Mit diesem Dörrautomaten können Obst, Gemüse, Pilze oder Kräuter besonders schonend konserviert werden.

Das Heizgebläse sorgt für permanent aktive Warmluftzirkulation und die konstante Temperatur für gleichmäßige Ergebnisse.

Amazon
Preis-Leistung

BIELMEIER 601127

Der Bielmeier Dörrautomat BHG 601 dient zur schonenden Haltbarmachung durch Wasserentzug von Obst, Kräutern, Früchten, Pilzen, Fleisch, uvm. Geschmack und Nährstoffe bleiben erhalten.

Amazon
Empfehlung

Hendi 229002

Mit dem 6 Blechen Dörrautomat von HENDI können Sie leckere getrocknete Obst- und Gemüsesnacks, sowie Trockenfleisch herstellen.

Die leistungsstarke 500-Watt-Heizung und der Lüfter sorgen für die Steuerung der Luftzirkulation für ein gleichmäßiges Trocknungsergebnis.

Amazon
  • Geeignet für das Tomaten Trocknen sind alle Arten von Tomaten. Besonders beliebt sind allerdings die kleinen Cocktailtomaten. Die alten und andersfarbigen Sorten werden ebenso gerne verwendet wie die modernen Züchtungen.

    Wichtig ist: Die Tomaten müssen reif und fest sein. Kleine Stellen beeinträchtigen die Qualität und mit ihnen sind die Tomaten dafür nicht verwendungsfähig.

  • Tatsächlich ist das Trocknen von Tomaten mit dem Dörrgerät die beste Methode. Die Methode unserer Seite doerka.de ist im Vergleich zu anderen Methoden einfach und schonend.

    Das ist besonders wichtig bei diesen fleischigen Früchten. Der Dörrautomat ist perfekt auf die Temperatur und die Zeit einstellbar. Tomaten enthalten viel Wasser und sie brauchen exakte Bedingungen.

  • Im Dörrautomat sind die Bedingungen am besten einstellbar. Die höchste Temperatur liegt bei 50 Grad Celsius. Der warme Luftstrom trocknet die Tomaten langsam.

    Das entzogene Wasser entweicht und lässt die Vitamine und Mineralien unversehrt zurück. Durch den Trocknungsprozess intensiviert sich der Geschmack noch mehr.

Tomaten trocknen macht die Früchte sehr lange haltbar. Die Konservierungsmethode ist äußerst effektiv. Gerade die Tomaten sind optimal für das Gemüse dörren. Im Dörrautomat wird ihnen das Wasser entzogen und die Nährstoffe bleiben erhalten.

Der Geschmack intensiviert sich. Ein großer Vorteil gegenüber der frischen Frucht. Der Verwendung von getrockneten Tomaten wird in der Küche große Beachtung geschenkt. Auf Vorrat getrocknet und ständig zur Verfügung. Das ist der Vorteil.

Die lange Haltbarkeit der getrockneten Tomaten in den Vorratsbehältern beeinträchtigt den Geschmack und ihre Konsistenz nicht. Viele Soßen und Dips sind mit den gedörrten Tomaten schnell hergestellt. Kurzfristig angesetzte Grillpartys erhalten mit den selbstgemachten Antipasti noch einen Extrapunkt.

Die Farbe bleibt beim Trocknen und Dörren sehr schön erhalten. Als Geschenk oder Mitbringsel ist ein Glas mit getrockneten Tomaten in Öl mit mediterranen Kräutern stets willkommen.

Mit dem Dörrautomat ist das Dörren in relativ kurzer Zeit erledigt. Anders als bei den anderen herkömmlichen Methoden. Anders gesagt ist der Dörrautomat das beste, was einer Tomate passieren kann.

Welche Methoden eignen sich außerdem zum Tomaten trocknen?

Alle althergebrachten Methoden eignen sich dafür. Auffädeln zum Dörren ist schwierig. Aus diesem Grund kommen die Tomaten aufs Backpapier. Anschließend sind sie regelmäßig zu wenden.

Im Backofen bei geringen Temperaturen und langer Zeit trocknen. Die Tür von der Backröhre einen Spalt offen lassen. Dadurch entweicht der Wasserdampf.

Welche Vorbereitung braucht das Tomaten Trocknen?

Im Backofen das Blech mit Papier auslegen. Die Tomaten in Hälften schneiden. Die Kerne und austretenden Saft mit einem Löffel entnehmen. Mit der Schnittfläche nach oben auf das Papier legen.

Dann mit Meersalz bestreuen und noch mehr Wasser entziehen. Das Küchenkrepp immer wieder abtupfen.

Wie funktioniert das Tomaten Trocknen mit einem Dörrautomat?

Bei der Vorbereitung zum Trocknen das Meersalz weglassen. Im Dörrautomat erfolgt die Dehydrierung bis auf ca. 15 % Restfeuchte. Ein gutes Ergebnis ist eine Konsistenz wie bei Apfelringen.

Tomaten bleiben geschmeidig nach dem Trocknen. Die Tomaten sondern kein Wasser beim Zusammendrücken ab.

Wie lange Tomaten dörren?

Im Dörrautomat trocknen die Tomaten auf der höchsten Stufe ca. 4 Stunden. Dann eine weitere Phase bei geringerer Temperatur bis höchstens 50 Grad Celsius für ca. 5 Stunden trocknen.

Danach auf Küchenkrepp auslegen und so die Restfeuchte noch weiter entziehen. Luftdicht verschlossen aufbewahren, ist sehr wichtig.

Welchen Vorteil bietet das Trocknen in einem Dörrautomat?

Tomaten Trocknen im Dörrautomat bietet, wie beim Pilze trocknen, für die Haltbarmachung viele Vorteile. Ein ganz wichtiger Aspekt ist Keimfreiheit.

Durch die Dehydrierung wird den Keimen der Nährboden mit dem Wasser entzogen. Aufgrund dessen wird hier die Gesundheit geschont. Außerdem ist eine Ausbreitung der Keime nicht möglich.

Auf diese Weise ist die gute Ernährung auf doppelte Weise gesichert.

Welche Arten von Dörrautomaten gibt es?

Die Auswahl an Dörrautomaten ist recht vielfältig. Es sind zwei Arten zu unterscheiden. Geräte mit vielen Einschüben und Modelle zum Stapeln.

Auf die Einschübe spezielle Folien auslegen – ausgenommen ungenutzte Flächen bzw. Etagen. Bessere Trocknungsergebnisse sind die Folge.

Die Preislagen variieren zwischen 90 Euro und bis über 900 Euro, deswegen sollten Sie sich vorm Kauf umfassend informieren

Welche Aufbewahrung ist sinnvoll?

Tomaten Trocknen und Aufbewahren schafft Vorrat. Das Trocknen mit dem Entzug der Feuchtigkeit macht die Tomaten wesentlich kleiner. Luftdichte Gefäße erleichtern darüber hinaus die Aufbewahrung.

Allerdings ist die Konservierung in Öl ebenso eine sichere Methode. Bei einer Restfeuchtigkeit in den Tomaten bleibt die Schimmelgefahr bei Trockenfrüchten recht hoch.

Wie Tomaten nach dem Dörren verwenden?

Trocken und luftdicht in Behältern aufbewahren. Die ganz trockenen Tomaten mit Gewürzen zusammen und etwas getrocknetem Chili zu Pulver zermahlen. Die ideale Form der Aufbewahrung.

Noch weniger Platzbedarf und ein hochkonzentriertes Geschmackserlebnis. Für Suppen hervorragend geeignet. Als Zutat zur Tomatenbutter zum Grillfest ein Gedicht.

Hinweis: Tomaten Trocknen erweist sich für eine Familie als sehr nützlich. Viele Gerichte erhalten eine Aufwertung aufgrund der getrockneten Tomaten.

Sie lassen sich außerdem in Soßen verwenden und schmecken weiterhin zu Bulgur gut. Antipasti aus Tomaten, Peperoni und Chili bereichern das Angebot.

Wer sicherstellen will, dass die Tomaten aus dem Bio-Anbau stammen, sollte sich selbst unbedingt für einen Dörrautomat entscheiden, obgleich diese häufig nicht ganz günstig sind.

Diskutieren Sie mit..

Kein Kommentar schreiben